123Spiel.com / Geld Wetten / Paysafecard

Wetten mit Paysafecard bezahlen

Wetten mit Paysafecard bezahlen
Für Einzahlung:
Für Auszahlung:

Wer gerne in einem Online-Wettbüro sein Glück versucht, wird wissen, wie wichtig es ist an einen seriösen Anbieter zu geraten. Das Internet ist voll von Webseiten und Plattformen, an denen man einen Account erstellen und anschließend seine Wetten mit Paysafecard bezahlen kann. Woran erkennt man eigentlich einen guten und seriösen Buchmacher? Die Antwort auf diese Frage liegt unter anderem darin, welche Einzahlungsmethoden er auf seiner Plattform unterstützt.

Sehr viele Spieler haben heutzutage große Bedenken, wenn es darum geht, die eigenen Bankdaten ins Internet zu stellen. Diese Bedenken sind indes nicht unbegründet, da das Internet immer häufiger von Hackern Angriffen bedroht wird, welche in erster Linie auf die Bankdaten abzielen. Es ist zwar richtig, dass die Server der Sportwettenanbieter sehr gut verschlüsselt werden, aber sicher ist sicher. Wer seine Einzahlung auf seinem Account nicht per Bankeinzug vornehmen lassen möchte und über keinen Account bei einem Drittanbieter verfügt und nicht die Sportwetten mit PayPal, Neteller oder Skrill bezahlen kann, sollte sich einmal die Einzahlungsform Paysafecard genauer anschauen.

Liste aller Wettbüros mit Paysafecard

Name Bonus Rating  
100% Bonus auf die 1. Einzahlung bis zu 150€ betway Bericht
Jetzt bis zu 100€ Neukundenbonus kassieren! XTip Test
1€ einzahlen und 15€ GRATIS kassieren Sunmaker Wettbonus für Sportwetten
10 Freispiele für Casino + 100% bis 150 Euro Sportwetten Bonus Sportingbet Bericht
25 € extra zum Spielen bei den Sportwetten Sportwetten bei Cherry Casino
CASHPOINT verdoppelt deine Ersteinzahlung Cashpoint Review
100€ Sport-Bonus Bet-at-Home im Test
Joker-Wette: Gewinnen oder Geld zurückbekommen! bwin Erfahrungen
100% Willkommensbonus bis zu 150 € Bet3000 Review
200% Willkommensbonus Betsson Sportwettanbieter
Gratiswette bis zu 60 € Ladbrokes Testbericht
100€ Willkommensbonus 888 Erfahrungen
7€ GRATIS Startguthaben & bis zu 100€ Bonus! ComeOn Testbericht
Wette €25, kassiere €50 Gratiswette! Betsafe Online Wetten
Sie können auch alle Sportwettenanbieter anschauen oder mehr zum Thema "Sportwettenanbieter Bonus" erfahren.

Was ist Paysafe?

Die Paysafecard gehört vom Prinzip her zu den elektronischen Zahlungsmitteln, welche nach dem Prepaid-System, und vergleichbar mit einer aufladbaren Handykarte funktioniert. Bereits seit dem Jahr 2000 ist die Paysafecard in Europa auf dem Markt und sie gehörte zu den ersten Zahlungsmitteln, welche bankenrechtlich als Online-Zahlungsmethode in ganz Europa akzeptiert wurde. Das Unternehmen Paysafe hat mittlerweile in Europa mehr als 30M Verkaufsstellen, ist aber weltweit vertreten was Paysafecard als Online-Zahlungsmittel durchaus als echte Alternative zu den anderen Zahlungsmöglichkeiten darstellen lässt und auch erlaubt Sportwetten mit Paysafecard bezahlen. Seit 2009 besitzt das Unternehmen eine EU-weite Lizenz zur Ausgabe von elektronischem Geld und wird von der britischen FSA reguliert.

Wie ist der Ablauf der elektronischen Bezahlung mit der Paysafecard?

Wenn ein Spieler bei einem Buchmacher mit Paysafecard bezahlen möchte, so muss er zunächst einen Geldbetrag in festgelegter Höhe bei einer Verkaufsstelle erwerben. Die festgelegten Beträge belaufen sich auf 10, 15, 20, 25, 30, 50, 100 Euro und werden bei der Verkaufsstelle in bar bezahlt. Im Gegenzug erhält der Spieler eine 16-stellige Pinnummer, mit der er online für Geldwetten bezahlen kann. Diese Pin muss der Spieler unbedingt geheim halten, da sie wie Bargeld behandelt wird.

Geht die Pin verloren, ohne dass der Spieler sie eingelöst hat, ist es so als hätte er sein Bargeld verloren.

Da sich das ganze Prinzip auf Prepaid-Basis beläuft, ist die Pin-Nummer auch nur so lange gültig, bis das Guthaben aufgebraucht ist. Nach dem Verbrauch des Guthabens wird die Pin-Nummer ungültig und der Spieler muss eine neue Pin erwerben.

Wo kann ein Spieler eine Paysafecard erwerben?

Es gibt mittlerweile sehr viele Anlaufstellen, an denen eine Paysafecard erworben werden kann. Am Kiosk, an Tankstellen und sogar in Banken kann die Paysafecard gekauft werden, auch der Onlineerwerb ist möglich. Wenn es ganz schnell gehen soll, empfiehlt es sich, die Pin direkt auf der Online-Plattform von Paysafe zu kaufen. Es ist aber auch möglich eine Pin auf telefonischem Wege zu erhalten. In diesem Fall wird die Bezahlung über die nächste Telefonrechnung abgewickelt.
Hierzulande gibt es mittlerweile sogar schon Automaten, an denen eine Paysafecard gekauft werden kann.

Wettanbieter mit Paysafe – How To

mit Paysafe bezahlen

  1. Bei Wettanbieter mit Paysafecard ist es zunächst erforderlich, einen Account zu erstellen. Dieses geschieht einfach per Registrierung mit wenigen Mausklicks in kürzester Zeit.
  2. Nachdem der Account erstellt ist, geht der Spieler auf die Einzahlungsoption der Wettseite und wählt als Zahlungsmethode Paysafecard aus.
  3. Anschließend gibt er in das Eingabefeld den 16-stelligen Pin ein und das Geld wird dem Konto des Spielers gutgeschrieben.
  4. Von nun an kann der Spieler über das eingezahlte Guthaben verfügen.

In der Regel geschieht dieses binnen weniger Minuten und diese Methode hat den Vorteil, dass sie manipulationssicher ist. Wenn eine Pinnummer ungültig ist, wird dieses dem Spieler sofort bei der Einzahlung mitgeteilt. In diesem Fall sollte er sich an das Paysafe-Unternehmen wenden, um den Sachverhalt zu klären. Bei der Paysafecard sollte allerdings berücksichtigt werden, dass es sich um eine reine Einzahlungsmöglichkeit handelt.

Es ist noch nicht möglich, die gewonnenen Geldbeträge per Paysafecard auszahlen zu lassen.

Für die Auszahlung wird der Spieler entweder sein Bankkonto oder seinen Account bei einem Drittanbieter angeben müssen.

Die Paysafecard bringt gerade in Wetten mit Paysafecard sehr viele Vorteile mit sich. Es ist möglich, absolut anonym mit ihr zu bezahlen da für den Erwerb einer Paysafecard keinerlei persönliche Daten angegeben werden müssen. Weiterhin erfolgt die Ausgabe einer Zweitcard (für den Fall, dass der 16-stellige Pin nachweislich inkorrekt ausgegeben wurde oder dass die gekaufte Card defekt ist) absolut kostenlos. Es ist auch möglich, nur einen Teil des Guthabens der Paysafecard bei einem Buchmacher einzuzahlen und den Restbetrag vom Paysafe-Unternehmen ausgezahlt zu bekommen. Hierfür sind dann allerdings wieder persönliche Angaben wie die Bankdaten und ein Personalausweis als Nachweis der Identität erforderlich.

Alle Banking-Methoden